• IP-Schutzart: Maximale Schutzart nach IEC/EN 60529, die mit dieser Produktreihe erreicht werden kann. Bei einigen Produktreihen wird hierfür zum Beispiel eine als Zubehör erhältliche Dichtung benötigt.
  • Flammwidrigkeit UL94 V-0: Die Produktreihe bzw. einige Varianten sind aus einem flammwidrigen Kunststoff mit der Flammschutzklasse UL 94 V-0 gefertigt.
  • Größenvariabel: Die Produktreihe wird in Profiltechnik gefertigt und ist daher variabel in der Größe.
  • UV-Schutz: Die Produktreihe bzw. einige Varianten sind aus Kunststoffen gefertigt, die aufgrund ihrer Zertifizierung nach UL 746 C für den Außeneinsatz geeignet sind.
  • Wandmontage: Die Gehäuse dieser Produktreihe lassen sich ohne zusätzliche Bearbeitung an der Wand montieren. Bei einigen Produktreihen werden hierfür als Zubehör erhältliche Wandlaschen benötigt.

BoTouch

Individuelle Gehäuse, optimiert für den Einbau kapazitiver und resistiver Touchscreens

  • BoTouch Kunststoff (BTK / BTK-IP) optimiert für kapazitive Touchscreens (von 4.3" bis 10.4")
  • BoTouch Aluminium (BTA) optimiert für resistive Touchscreens (von 5.7" bis 12.1")
  • projektspezifische Varianten auf Anfrage
  • Gehäusefront / Frontfolie: projektspezifisch hinter- bzw. bedruckt
  • Rückhaube / Gehäuserahmen mit Klemmelementen für die Panelmontage
  • projektspezifische Display-Halteplatte aus Aluminium (Für die Erstellung sind ein Muster, CAD-Daten oder ein Datenblatt der Touch/Displaykombination erforderlich.)
  • Starter-Kits bestehend aus Gehäuse inkl. montiertem Display für diverse Ausführungen verfügbar

Wählen Sie Ihr Produkt:

Anwendungsbeispiele

Highlights

BoTouch ist als Schalttafel-Einbaugehäuse speziell für die Integration von Touchdisplays ausgelegt. Die Kunststoff-Variante BTK zeichnet sich durch Kosteneffizienz aus, während das projektspezifisch aus Aluminium gefräste BTA viel Gestaltungsfreiheit lässt.
Durch eine umlaufende Dichtung weisen alle BoTouch Gehäusefronten eine Schutzart von IP 65 zur Schalttafel auf. Die Variante BTK-IP bietet diesen „rundum“.
Die Integration des Displays erfolgt projektspezifisch mit einem von BOPLA geschützten Montageverfahren. Auch die individuelle Gestaltung von Frontfolien und Covergläsern gehört zum Leistungsumfang.
Klemmelemente garantieren einen sicheren Halt des Gehäuses in der Schalttafel.
Die stabile Rückhaube aus verzinktem Stahlblech kann je nach Kundenwunsch mit Durchbrüchen für Steckverbinder und Bedienelemente versehen und zusätzlich optional bedruckt werden.
Das Display wird mithilfe einer projektspezifisch hergestellten Halteplatte in einem von BOPLA geschützten Montageverfahren fixiert.
Das Montageverfahren gleicht Maß- und Bearbeitungstoleranzen sowie thermische Ausdehnungseffekte oder mechanische Belastungen wie Vibrationen auf effektive Weise aus.
BTK(-IP): Optimale Touchfunktion durch Verkleben des Displays mit der Glasscheibe im Optical Bonding Verfahren.
BTK(-IP): Ein 2 mm starkes Mineralglas, welches projektspezifisch hinterdruckt und gestaltet wird, sorgt für optimalen Schutz und eine klare Sicht auf das Display.
Das Schalttafeleinbaugehäuse mit Aluminium-Frontplatte bietet ausreichend Freiraum für moderne HMI-Lösungen.
BTA: Der projektspezifisch gefertigte Aluminium-Frontrahmen bietet vielfältige Möglichkeiten der individuellen Gestaltung. Auch Sondergrößen lassen sich realisieren.

Eigenschaften

Farbton

BTK / BTK-IP: schwarz, ähnl. RAL 9005;
BTA: kundenindividuell

Schutzart

BTK-IP: IP 65/DIN EN 60529
BTK / BTA: bis IP 65/DIN EN 60529 zur Einbaufront

Gehäusematerial

Rückhaube: verzinktes Stahlblech
Rückplatte: Aluminium eloxiert
BTK Gehäuserahmen: PC UL 94 V0
BTK-IP Gehäuserahmen: PA 6.6 GF 30 UL 94 V0
BTA Frontrahmen: Aluminium eloxiert oder pulverlackiert

Downloads

Produktbroschüre

Kategorien: Wandgehäuse,  Gehäuse bis IP 40,  Gehäuse bis IP 54,  Gehäuse ab IP 54,  Displaygehäuse,  Schalttafeleinbau-Gehäuse,  Einbaugehäuse,  Monitorgehäuse,  Steuergehäuse
BOPLA Digital – jetzt interaktiv erleben!