Aluplan

Dieses IP 65-dichte Profilgehäuse passt sich Ihren Anforderungen flexibel an

  • IP-Schutzart: Maximale Schutzart nach IEC/EN 60529, die mit dieser Produktreihe erreicht werden kann. Bei einigen Produktreihen wird hierfür zum Beispiel eine als Zubehör erhältliche Dichtung benötigt.
  • Größenvariabel: Die Produktreihe wird in Profiltechnik gefertigt und ist daher variabel in der Größe.
  • Bahnnorm DIN EN 45545: Das Material der Produktreihe erfüllt die Anforderungen der Bahnnorm DIN EN 45545 für den Einsatz in der höchsten Gefährungsstufe HL3.
  • Wandmontage: Die Gehäuse dieser Produktreihe lassen sich ohne zusätzliche Bearbeitung an der Wand montieren. Bei einigen Produktreihen werden hierfür als Zubehör erhältliche Wandlaschen benötigt.
  • Scharnierverschluss: Die Produktreihe verfügt über ein integriertes Scharnier, sodass der Deckel unverlierbar ist. Bei einigen Produktreihen wird hierfür ein als Zubehör erhältliches Scharnier benötigt.
Aluplan
  • 2 Höhen
  • Länge und Breite individuell anpassbar
  • 16 Standardgrößen je Höhe ab Lager
  • Boden- und Deckbleche aus Aluminium
  • Gute EMV-Eigenschaften
  • Umfangreiches Zubehör

Anwendungsbeispiele

Eigenschaften

Farbton

Aluplan 50: Schwarz, ähnlich RAL 9005; Aluplan 100: Lichtgrau, ähnlich RAL 7035; Sonderfarben auf Anfrage

Schutzart

IP 65/DIN EN 60529

Gehäusematerial

Strangpressprofile: Al Mg Si 0,5 pulverbeschichtet; Druckguss-Eckteile: Zinkdruckguss ZnAl 4 Cu 1, pulverbeschichtet; Eckkappen: PA-GF 15, Eckteildichtung TPV/TPE; Moosgummischnur (EPDM) in Profilnut; Details siehe Technische Informationen

Highlights

Die Rahmenkonstruktion aus Profilen und Druckgussecken ermöglicht einen längen- und breitenvariablen Aufbau.
IP 65 durch Rundschnurdichtungen in den Profilen und Formteildichtungen in den Druckgussecken.
Einschubnuten für Gewindestreifen, Leiterkarten und Montageplatten
Entnahme der Abdeckplatten ohne Demontage des Rahmens beim Aluplan 100 möglich.
Anstatt der Alufrontplatte können auch glasklare oder rottransluzente Kunststoffplatten eingesetzt werden.
Verschiedene Wandlaschen ermöglichen die Montage parallel oder senkrecht zur Wand (nur bei AP 5…).
Diverse Füße zum Aufstellen des Gehäuses sind als Zubehör erhältlich.
Der schwenkbare Handgriff kann sowohl als Trage- als auch als Aufstellbügel (z.B. für eine Pultanwendung) verwendet werden.
Unsichtbare Gehäuseverschraubung durch Abdeckkappen.
Kategorien: Anzeigegehäuse,  Touchgehäuse,  Wandgehäuse,  Gehäuse ab IP 54 / DIN EN 60529,  Gehäuse bis IP 40 / DIN EN 60529,  Gehäuse ab IP 65 / DIN EN 60529,  Tischgehäuse,  Bedientableau-Gehäuse,  Leergehäuse,  Gehäuse,  Standardgehäuse,  Profilgehäuse,  Metallgehäuse