RoHS / REACH

ElektroG (RoHS) inkl. 2011/65 EU RoHS II und EU 2015 / 863 (RoHS)

Das Gesetz dient der Umsetzung der Richtlinien 2002/96/EG und 2002/95/EG zur Beschränkung der Verwendung bestimmter gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten. Die RoHS-Richtlinie verbietet seit dem 01.07.2006 elektrische Geräte, die aus bestimmten gefährlichen Stoffen bestehen.Im Jahr 2012 wurde mit Umsetzung der RoHS-2-Richtlinie 2011/65/EG durch die ElektroStoffV das bestehende ElektroG beispielsweise um die Vorschriften zu Beschränkungen von Stoffen bereinigt.Ziel ist die Vermeidung von Abfällen, die Reduzierung der Abfallmenge durch Wiederverwendung und die Verringerung des Schadstoffgehalts in Elektro- und Elektronikgeräten.Durch das Verbot der Verwendung der dort aufgeführten Stoffe sollen Belastungen für Umwelt und Gesundheit von vornherein vermieden werden. Für BOPLA ist es schon immer eine Verpflichtung gewesen, die Umweltbelastung durch potenzielle Schadstoffe zu senken und gleichzeitig der steigenden Nachfrage nach umweltgerechten Produkten zu entsprechen.
 

REACH (Registration - Evaluation - Authorisation of Chemicals)

Zur Einhaltung der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 (REACH) werden wir als "nachgeschalteter Anwender" (down stream user) alle durch die REACH-Verordnung an uns gestellten Anforderungen erfüllen und die daraus resultierende Liefersicherheit gewährleisten.  Wir werden mit unseren Lieferanten die nach der Verordnung erforderlichen Maßnahmen abstimmen.  Alle von uns gelieferten Produkte sind keine Erzeugnisse im Sinne der REACH-Verordnung; für diese besteht keine Pflicht zur Registrierung.

 

Für eventuelle Rückfragen steht Ihnen unser REACH-Beauftragter unter reach-rohs(at)bopla.de zur Verfügung.

 

Aktuelle Zertifikate / Konformitätserklärung