Uninorm

Schalttafeleinbaugehäuse nach DIN IEC 61554

Uninorm
  • 36 Größen
  • Befestigung mit Schraub
  • oder Federklammern
  • Zwischenelement für Norm-Haltespangen nach DIN 43835 Form B
  • Umfangreiches Zubehör

Eigenschaften

Farbton

Schwarz, ähnlich RAL 9005; Sonderfarben auf Anfrage

Schutzart

Je nach Aufbau IP 40 bis IP 65/DIN EN 60529

Gehäusematerial

Modifiziertes PPE+PS (SE1 GFN1); Details siehe Technische Informationen

Highlights

Unterschiedliche Befestigungssysteme ermöglichen eine optimale Montage im Schaltschrank bzw. in der Schalttafel.
Verschiedene Fronten erlauben die Montage von Folientastaturen, die Sicht auf Anzeigeelemente oder die Montage von Frontplatten.
Eine Frontvariante mit glasklarem, scharnierten Deckel ist verfügbar. In Verbindung mit einem Zylinderschloss wird unbefugter Zugang unterbunden.
Die optionale, rot-transluzente Frontplatte aus Kunststoff ist besonders gut für LED-Anwendungen geeignet.
Bei Einsatz der flexiblen Klarsichthauben aus PVC lassen sich Taster und Schalter durch die Haube bedienen und sind bis IP 65 geschützt.
Leiterplatten lassen sich über horizontale oder vertikale Führungsnuten im Gehäuse befestigen.
Der Rückdeckel ist über Schrauben im Gehäuse befestigt und somit für eine komfortable Montage und Diagnose abnehmbar.
Im Zubehör können Dichtungen für die Abdichtung der Gehäusefront und für die Abdichtung zwischen Gehäuse und Schalttafel bestellt werden.
Kategorien: Anzeigegehäuse,  Gehäuse ab IP 54 / DIN EN 60529,  Gehäuse bis IP 40 / DIN EN 60529,  Gehäuse ab IP 65 / DIN EN 60529,  Kunststoffgehäuse,  Leergehäuse,  Gehäuse,  Schalttafeleinbau-Gehäuse