Schutzarten.jpg
 

IP65, IP66, IP67, IP68, IP69 Gehäuse

Ihr Gehäuse soll extremen Umwelteinflüssen stand halten? Wir liefern Gehäuse von IP65/IP66 bis IP69. Auf Wunsch sogar individuell bearbeitet, bedruckt und montiert!

In bestimmten Fällen muss hochwertige Elektronik aufgrund von rauen Umgebungsbedingungen besonders gut geschützt werden. Gehäuse mit den Schutzarten IP65, IP66 und höher sind für diese Zwecke ideal geeignet. Eingesetzt in der Agrartechnik, in der Fahrzeugtechnik oder im Bereich der erneuerbaren Energien sind Gehäuse häufigen Temperaturwechseln und sich ständig ändernden Wetterbedingungen ausgesetzt. Dieser Einsatz erfordert ein robustes IP65 oder IP66 Schutzgehäuse, das allen Anforderungen standhält.

IP65 Gehäuse - welchen Einflüssen halten sie stand?

Ein Gehäuse welches mit der Schutzart IP65 gekennzeichnet ist, ist staubgeschützt und geschützt gegen den Zugang zu gefährlichen Teilen mit einem Draht (max. 1,0mm Durchmesser). Darüber hinaus ist es gegen Wasser geschützt, das aus jeder Richtung als Strahl gegen das Gehäuse gerichtet ist. Über eine Strahldüse, mit einem Innendurchmesser von 6,3 mm, wird ein Volumenstrom von 12,5 Liter pro Minute aus einer Entfernung von 2,5 - 3 Meter aus allen Richtungen auf das Gehäuse gespritzt. Die Prüfdauer beträgt min. 3 Minuten. Eine genaue Definition der Schutzart IP65 finden Sie in unseren technischen Informationen.

Mehr über IP65 Gehäuse erfahren!


IP66 Gehäuse - gegen was sind sie geschützt?

Die Schutzart IP66 besagt ebenso wie IP65, dass das Gehäuse staubgeschützt und geschützt gegen den Zugang zu gefährlichen Teilen mit einem Draht (max. 1,0mm Durchmesser) ist. Der Unterschied beider Schutzarten liegt bei der Prüfung gegen das Eindringung von Wasser in der Größe der Strahldüse und dem Volumenstrom pro Minute. Hierbei wird über eine Strahldüse mit einem Innendurchmesser von 12,5 mm und einem Volumenstrom von 100 Liter pro Minute aus einer Entfernung von 2,5 - 3 Meter aus allen Richtungen auf das Gehäuse gespritzt. Die Prüfdauer beträgt min. 3 Minuten. Eine genaue Definition der Schutzart IP66 finden Sie in unseren technischen Informationen.

Mehr über IP66 Gehäuse erfahren!

Prüfung höherer Schutzarten

Unsere Gehäuse sind – abhängig vom Typ – mit einer serienmäßigen Schutzart von maximal IP69 nach DIN EN 60529 ausgerüstet. Sollte für Ihre spezielle Anwendung eine höhere Schutzart erforderlich sein, prüfen wir für Sie gerne auf Anfrage die Realisierbarkeit. Bitte werfen Sie hierfür einen Blick auf die Vorraussetzungen für die Annahme der Prüfung.