FR4.jpg
 

Tastaturaufbau mit Leiterplatte

Bei einer direkten Kombination von Tastaturfeldern mit Leiterplatten kann problemlos auf eine Trägerplatte verzichtet werden. Die Stärke des Leiterplattenmaterials (FR4 etc.) wird hier so gewählt, dass die Stabilität mit der einer Metall-Trägerplatte vergleichbar ist. Die Aufnahme von Gewindebolzen ist ebenso möglich wie das Einbringen von Durchbrüchen oder das Hinterfräsen. Frontseitig wird dann die Dekorschicht wie bei einer herkömmlichen Tastatur aufgebaut. Aufgrund dieser Konstruktion können wir eine deutliche Kostenreduktion für unsere Kunden erreichen.

Um Ihre Anfragen möglichst schnell bearbeiten zu können, empfehlen wir Ihnen uns die benötigten Informationen in diesen Dateiformaten zur Verfügung zu stellen!