Protoypen.jpg
 

Selektives Lasersintern

Sie wünschen ein individuelles Sondergehäuse und lassen dieses durch uns produzieren? Selbstverständlich gehört es zum BOPLA Angebot, dass Sie sich ein genaueres Bild von Ihrem Gehäuse machen können – benötigen Sie demnach Modelle Ihres Gehäuses in kleinen Stückzahlen, so bieten wir Ihnen binnen 5 Werktagen die Möglichkeit! Die bevorzugte Methode: Das Selektive Lasersintern (SLS).

Beim Lasersintern werden hochbelastbare Prototypen durch schichtweises Aufschmelzen von Kunststoffpulver erzeugt. Bei dem Verfahren wird vor dem Belichtungs- / Verschmelzungsvorgang die absenkbare Bauplattform der jeweiligen Maschine durch ein Beschichtungssystem mit thermoplastischem Pulver abgestreut (Schichtdicke ca. 0,1 – 0,2mm). Anschließend wird die frisch aufgetragene Pulveroberfläche bis kurz unter die Schmelzgrenze des Materials erhitzt. Nun fährt ein Laser die in dieser Schicht zu verfestigenden Bauteilkonturen ab um das Material lokal zu verschmelzen. Ist der Belichtungsvorgang abgeschlossen, wird die Bauplattform erneut abgesenkt und der Prozess beginnt mit den Geometriedaten der nächsten Schicht von vorne, bis schließlich das komplette Bauteil erstellt ist.

Innerhalb eines Zeitraumes von maximal 5 Werktagen liegen Ihnen schließlich Ihre Muster vor!

Angaben vom Kunden:

Um die von Ihnen gewünschten Muster fertigen zu können, benötigen wir lediglich die 3D-Daten des entsprechenden Gehäuses.

Lieferzeit:

Die Lieferzeit beträgt maximal 5 Werktage.